Dichtungsüberwachung DGK

Zur Leckage-Überwachung der Ölkammer einer Tauchpumpe

Beschreibung

Eindringendes Wasser emulgiert das Öl in der Ölkammer von Tauchpumpen und vergrößert die Leitfähigkeit sprunghaft.
Wenn der Widerstand zwischen Gehäuse der Pumpe und Ölkammer auf ca 30 kW absinkt, zieht das Relais an.
Im Elektroden-Stromkreis fließt Gleichstrom, um Fehlschaltungen durch Querkapazitäten auszuschließen. Der Schaltzustand des Relais wird optisch angezeigt.
Die Montage erfolgt auf einer DIN/EN-Hutprofil-Schiene.

Einsatz

    Die Dichtungskontrolle DGK überwacht in Verbindung mit einer Elektrode die Ölkammer von Tauchpumpen auf Wassereinbruch.