Durchflussmengenauswertung von offenen Gerinnen

Allgemeine Informationen

Einsatz

Die Durchflussmengenauswertung von offenen Gerinnen kommt überall dort zum Einsatz, wo die Montage einer Durchflussmengenmessung (MID oder auch IDM) in der Rohrleitung technisch unmöglich, zu aufwendig oder unwirtschaftlich ist.

Mathmatische Funktionen, die die Berechnung der Mengen deutlich erleichtern sind bereits integriert und müssen lediglich parametriert werden.

Als besonderes "Highlight" kann auch eine individuelle Liniearisierungskennlinie im Gerät parametriert werden, mit der ein weites Spektrum für Anwenderlösungen zur Verfügung stehten.

Beispiele offener Gerinne

a) Rechteckwehr

Zum Beispiel der Überlauf eines Regenüberlaufbecken (RÜB) - hier in Schnittdarstellung.

    b) Dreieckeckwehr

    Ein Dreieckwehr mit genormten Neigungswinkeln Beta - hier in Schnittdarstellung.

    c) Parshallrinne

    Eine Parshallrinne mit genormtem Profil - hier in Draufsicht.