Steuergerät für die Wasserwirtschaft PGS 300F

Zur Durchflussmengenauswertung in offenen Gerinnen sowie Liniearisierungsfunktion

Beschreibung

Das Steuergerät PGS 300F ordnet dem vom Messwertaufnehmer gelieferten Standard-Stromsignal 0 / 4... 20 mA ein Niveau mit der Einheit [m] zu. Integrierte wählbare mathematische Funktionen ermöglichen die Umrechnung der gemessenen Höhe in eine Menge Q. Für Anwendungen, die komplexe nichtlineare mathematische Beziehungen aufweisen, besteht die Möglichkeit eine eigene Liniearisierung über eine PC-Software zu erstellen und über die integrierte RS-232 Schnittstelle zu übertragen.

Die berechnete Menge Q wird über den digitalen Ausgang 3 als Impuls ausgegeben und kann zur externen Kumulierung genutzt werden.

In der Messwertanzeige des Steuergeräts PGS 300F werden die gemessene Höhe, die Durchflussmenge, die prozentuale Ausnutzung des Messbereichs sowie die Gesamtmenge übersichtlich angezeigt. Der Wert des Analog-Ausgangs ändert sich entsprechend dieser Skalierung, wobei 100 %, 20 mA am Ausgang entsprechen.

Über beide gemessene Niveauwerte (Kanal 1 und Kanal 2) können Grenzwerte abgebildet werden, die sich Relais 1 und Relais 2 frei zuordnen lassen.

Die ständige Überwachung des Messsystems ermöglicht eine hohe Betriebssicherheit. Der Fehlerfall - Kabelbruch oder Kurzschluss - entsprechend der Unterschreitung des programmierten Nullpunkts bzw. Überschreitung des zulässigen Eingangsstroms, werden im Klartext sowie als potentialfreie Störung gemeldet. Die Parametrierung aller Funktionen kann ohne zusätzliches Programmiergerät (ausgenommen Linearisierung) über 3 Tasten erfolgen und ist, um eine leichte Bedienung zu ermöglichen, vollständig menügeführt. Eine separate Gleichspannungsquelle stellt den Messwertaufnehmern die notwendige Hilfsenergie zur Verfügung.

Einsatz

    Das Steuergerät PGS 300F wird zusammen mit einem oder zwei Messwertaufnehmern, die ein Standard-Stromsignal 0 oder 4 bis 20 mA liefern (z. B. Eintauchgeber ETG) als komfortable, intelligente dezentrale Steuerung in allen Bereichen der Wassertechnik eingesetzt, wo eine exakte Bestimmung der Durchflussmenge in offenen Gerinnen, eine Liniearisierungsfunktion sowie einfache Bedienung und hohe Betriebssicherheit gefordert werden.